• Romano Caviezel

Controlling 4.0 – Zusammenarbeit im Zeitalter der Digitalisierung 2/3


Hier die Fortsetzung zum Thema «Auswahl und Einführung Business Intelligence bei Ticketcorner». Was ist bei der Einführung der Lösung zu beachten?

Die nachstehenden Ausführungen basieren auf einer Präsentation zu diesem Thema "Controlling 4.0 - Zusammenarbeit im Zeitalter der Digitalisierung".

Design

Moderne Tools bieten beliebige Gestaltungsmöglichkeiten und präsentieren sich mit farbenfrohen Umsetzungsmöglichkeiten. «Alles kann frei gestaltet werden» birgt grosse Risiken.

Alles und jede Art von Grafik ist möglich.

Aber ist dies wirklich notwendig und richtig?

Bei den Anbieterpräsentationen wird vollmundig damit geworben, dass Grafiken in Farbe, Form und Gestaltung unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Letztlich sollten Sie sich jedoch jederzeit vor Augen halten, dass die Grafiken Werkzeuge und keine Spielzeuge sind.

Die Dashboards der Business Intelligence Lösung sollen Informationsplattformen sein. Der Nutzer möchte nicht mit farbenfrohen animierten, trendigen und bunten Bildern unterhalten werden sondern ist auf der Suche nach einer nutzbringenden Information. Es ist also wichtig, dass Nutzer beim ersten Blick die Information erkennt, versteht und sich schnell im Tool zurecht findet.

Grafiken sind Werkzeuge und keine Spielzeuge

und auch Farben sind Information

Aus diesem Grund ist es wichtig, vor der ersten Umsetzung, Regeln zur Darstellung von Informationen und die Positionierung von Auswahlfeldern fest zu legen. Beachten Sie, dass auch Farben Informationen sind. Gehen Sie mit Farben sparsam um und vermitteln Sie mit den Farben eine Botschaft.

Bei Ticketcorner wurden folgende Designregeln festgelegt:

Die Startseite ist die Referenz der Lösung

Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck

Der erste Kontakt mit Ihrer Lösung ist die Startseite. Hier entscheidet sich ob der Nutzer die Lösung für professionell und aufgeräumt oder für ein "gebastel" hält. Natürlich zählt auch was "drinsteckt". Aber es ist doch weit einfacher den Anwender, nach einem positiven Einstieg, zu bestätigen, als ihn nach einem negativen Eindruck, überzeugen zu müssen.

Grafiken Einfach und einheitlich

Lassen Sie sich von den vielen coolen, fantasievollen und optisch überzeugenden grafische Darstellungsmöglichkeiten nicht blenden. Wie oben festgehalten, sind Grafiken Werkzeuge und keine Spielzeuge.

Halten Sie sich an den Grundsatz, "wenn es keinen guten Grund für eine andere Darstellungsart gibt, werden Balkendiagramme verwendet". In Balkendiagrammen ist es nicht nur möglich mehrere Dimensionen darzustellen. Es gibt den Dashboards auch einen einheitlichen, leicht verständlichen Auftritt. Auch hier gilt "schnell finden und verstehen".

Farbe ist Information

Überlegen Sie kurz, was die Farbe "rot", auf einem Zahlenblatt, bei Ihnen auslöst .......

Falls Sie nicht an "Minus" oder "Negativ" gedacht haben, melden Sie sich bei mir, denn dann stimmt wahrscheinlich nur mit mir etwas nicht.

Das bedeutet, dass auch Farbe als Information verwendet werden kann. Bei Ticketcorner haben wir uns dazu entschieden unsere Logofarben fix, mit folgender Information, zu besetzen:

  • Sternengelb = Aktuelle Zahlen

  • Blau = Planzahlen

  • Weiss = Vorjahr

Es ist erstaunlich, wie schnell sich die Verwendung dieser Farben durchgesetzt hat. Noch erstaunlicher ist, wie viel schneller die Botschaft der Grafik verstanden wird. Jeder weiss, sofort und auf den ersten Blick, ob die aktuellen Zahlen über oder unter Plan und Vorjahr liegt.

Positionierung Selektions- und Auswahlfelder

Alle verfügbaren Business Intelligence Lösungen erlauben eine freie Gestaltung. Das ist sehr spannend, führt aber meist zu vielen individuellen Umsetzungen. Damit schnell und effizient die richtige Ansicht (nach Zeitraum und Ebene) erstellt, gefunden werden kann sollte auch für die Positionierung der Selektions- und Auswahlfelder ein einheitlicher Konsens gefunden werden.

Vergessen Sie dabei nicht, dem Anwender eine Information über die Aktualität der Daten mitzugeben. Nicht immer sind die Basisdaten "ad-hoc" und deshalb ist es wichtig, immer an derselben Position, einen Hinweis auf die Datenaktualität zu geben.

Für die Akzeptanz und einen professionell wirkenden Auftritt

ist es wichtig, trotz unendlichen Spielmöglichkeiten, der Darstellung

der Anwendung eine klare Struktur zu geben

Umsetzung / Einführung

Achten Sie darauf, die Lösung gestaffelt einzuführen.

Es ist wichtig schnell Resultate zeigen zu können

Es ist wichtig, dass Sie den Anwendern und Supportern schnell eine funktionierendes Dashboard präsentieren können.

Vergessen Sie aber nicht, dass der Erfolg auch negative Auswirkungen haben kann, denn mit dem Essen kommt der Apetit. Wenn Sie Ihre Aufgabe gut erledigen, werden die Anwender und Supporter an Ihre Tür klopfen und neue Ideen einbringen. In diesem Moment zeigt es sich, ob Sie ein guter Projektleiter sind respektive einen guten Projektleiter gewählt haben.

Viele gut vorbereitete Projekte scheitern, weil während der

Umsetzung das Ziel oder der Inhalt geändert wird

Immer wieder scheitern Projekte, weil man im Verlaufe der Umsetzung eine bessere Idee hat oder die ursprüngliche Idee erweitern könnte. Auf jeden Fall werden Kollegen und Vorgesetzte auf Sie zukommen und bessere, neue Ideen für die Umsetzung haben. Wenn das Projekt aber gut vorbereitet ist, besteht keine Notwendigkeit die Lösung sofort anzupassen.

Bleiben Sie ihrer Projektplanung treu und bringen Sie das Projekt im geplanten Rahmen zu Ende. Nehmen Sie die Verbesserungs- und Erweiterungsideen auf und verbessern Sie, nach Abschluss des Einführungsprojektes, die bestehende Lösung laufend.

Wichtig ist dabei, dass Sie die Steakholder laufend über den Projektstand und die Liste der Verbesserungs- und Erweiterungsideen informieren.

Was die Learnings aus diesem Projekt sind und wie sich die Aufgabe des Controllings verändert hat lesen Sie im dritten und letzten Teil

Für Fragen und Ergänzungen stehe ich gerne unter rc@romano-caviezel.com zur Verfügung oder abonnieren Sie meinen Blog: www.romano-caviezel.com


KONTAKTIEREN SIE UNS

KONTAKT

info@anleca.ch

rc@anleca.ch

+41 79 401 70 60

ANDRESSE

anleca consulting GmbH

Äussere Bahnhofstrasse 1

8854 Siebnen